ANGEBOT FÜR IHRE GESUNDHEIT

IMG_9117.jpg

KLASSISCHE MEDIZINISCHE MASSAGE

Die klassische medizinische Massage beeinflusst Muskulatur, Bindegewebe, Haut, Sehnen und Bänder. Sie löst Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur, verbessert die Durchblutung, fördert den Stoffwechsel, wirkt schmerzlindernd, beruhigend und entspannend. Durch lokale und allgemeine reflektorische Reize wirkt diese Technik vorbeugend und wiederherstellend. 

Angewandt wird diese Technik bei:

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates

  • Muskelverspannungen und Muskelverhärtungen

  • Spannungskopfschmerzen, Migräne

  • Rheumatische Beschwerden

  • Rückenbeschwerden

  • psychische und physische Erschöpfungszustände

  • Beinkrämpfe

  • Sportverletzungen, Prellungen

  • Schleudertrauma

IMG_9239.jpg

SCHRÖPFEN

Bei einer Schröpf-Behandlung werden die Schröpfgläser auf die Haut aufgelegt. Der nötige Unterdruck für die Haftung auf der Haut wird durch das Verbrennen vom Sauerstoff erzeugt. Neben der ausleitenden Wirkung dient das Schröpfen auch als Reiztherapie nach dem Prinzip der Reflexzonen. Die verschiedenen Hautbereiche sind über Nervenbahnen mit den inneren Organen verbunden. Durch die mechanische Reizung des Hautbereichs, können durch das Schröpfen die verbundenen, erkrankten Organe beeinflusst werden. Die Schröpftherapie kann das Immunsystem aktivieren und Verhärtungen im Haut- und Bindegewerbe lösen.

Angewandt wird diese Technik bei:

  • Herz- und Kreislauferkrankungen

  • Rückenbeschwerden und Bandscheibenprobleme

  • Rheuma und Gelenksprobleme

  • Muskelverspannungen

  • Durchblutungsstörungen

  • Müdigkeit und Depressionen

  • Menstruationsbeschwerden

  • Bluthochdruck

  • Chronische Atemwegserkrankungen

  • Verdauungsprobleme

IMG_9204.jpg

ELEKTRO- UND ULTRASCHALL

Bei diesen Anwendungen geht es um die Behandlung von Krankheitssymptomen mit speziellen Stromformen oder Schallwellen.

Angewandt wird diese Technik bei:

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates

  • Muskelverspannungen und Muskelverhärtungen

  • Spannungskopfschmerzen, Migräne

  • Rheumatische Beschwerden

  • Rückenbeschwerden

  • psychische und physische Erschöpfungszustände 

  • Beinkrämpfe

  • Sportverletzungen, Prellungen

  • Schleudertrauma

IMG_9277.jpg

TRIGGERPUNKT-BEHANDLUNG

Die Triggerpunkt-Behandlung wird in die Massage integriert und bewirkt die Auflösung bzw. Entspannung lokaler begrenzter Muskelverspannung mit Schmerzausstrahlung.

IMG_9157.jpg

MANUELLE LYMPHDRAINAGE (NACH ASDONK)

Die Lymphdrainage wendet man grundsätzlich bei Schwellungen (Ödeme) an. Mit feinen Handgriffen wird die Lymphflüssigkeit in verschiedenen Bahnen nach oben in die Abflussrichtung transportiert. Zusätzlich werden Erfolge erzielt bei rheumatischen Formkreisen, Morbus Sudeck, Migräne bis hin zu Folgen eines Schlaganfalls und Schleudertraumas. Auch Spannungs- zustände und Schmerzen können gelindert werden. Mit der Lymphdrainage werden Schlackenstoffe, Gifte und Stauungen aus dem Bindegewebe entfernt.

Anwendung bei:

  • Flüssigkeitsansammlungen

  • während der Schwangerschaft

  • schweren/müden Beinen

  • Lymphödem

  • Migräne

IMG_9258.jpg

ANDERE THERAPIEFORMEN

  • Kreative Thai-Massage

  • Wärmeanwendungen (Heublumenwickel und Infrarot)

  • Kinesio-Taping-Therapie

  • Reflexzonentherapie am Fuss

  • Kolonbehandlung

  • Passive Bewegungstherapie

Für ausführliche Informationen über die verschiedenen Behandlungen stehe ich Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung.